Interessante Renten durch professionelle Verwaltung!

Der Raiffeisen Offene Pensionsfonds funktioniert wie ein Sparkonto. Das Mitglied und bei kollektivem Beitritt dessen Arbeitgeber zahlen in den Raiffeisen Pensionsfonds ein. Die Raiffeisen Landesbank AG, die das Vermögen verwaltet, investiert die Beträge in qualitativ hochwertige Anlagen.
Ziel ist das Wachstum des Vermögens des Beitragszahlers zwecks Steigerung seiner Zusatzrente. Im Vordergrund steht der Nutzen des Mitglieds. Dieser Grundsatz prägt die genossenschaftliche Raiffeisen Geldorganisation seit über 100 Jahren.
Zusätzlich achtet Raiffeisen bei den Investitionen darauf, dass die lokale Wirtschaft unterstützt wird und ethische oder umweltverträgliche Konzepte berücksichtigt werden.
Über diese Investmentphilosophie wird Raiffeisen dem sozialen Auftrag des Genossenschaftsgedanken gerecht.

Werbemitteilung betreffend Zusatzrentenformen - vor dem Beitritt lesen Sie bitte das Informationsblatt und die Geschäftsordnung.

Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist keine Gewähr für künftige Renditen. Weitere Informationen finden Sie im Informationsblatt und in der Geschäftsordnung.